Du brauchst nicht die Zähne zusammenzubeißen, um schnell Kraft aufzubauen

By Marita Matzk | Alltagstipps und Stories

​"Entspannt Kraft aufbauen" klingt nach einem Widerspruch. Diese Yoga-Sequenz zeigt dir, dass es kein Widerspruch ist:


Wenn du in herausfordernden Haltungen loslassen kannst und nur die Kraft nutzt, die du wirklich brauchst, trainierst du:

  • die tiefliegende, haltungsrelevante Muskulatur viel effektiver
  • Muskelkraft, die dir auch im Alltag zugute kommt - zum Schöner-Bewegen und nicht nur kurz Schick-Aussehen auf der Matte
  • eine Herangehensweise, die dein Potenzial freisetzt: Du kannst viel mehr erreichen, wenn du keine EXTRA Spannung aufbaust, die eigentlich überflüssig ist, unnötig Energie frisst und eine gute Koordination behindert. (Das gilt im Leben genauso wie auf der Yogamatte.)



Mach diese Sequenz für 2 Wochen jeden Tag und du wirst staunen, was für Fortschritte du machst!

Die Yogafolge ist geeignet für Schwangere - ich selbst bin hier im 5. Monat schwanger mit meinem dritten Kind :).

Sie stärkt u.a. die Kraft in Beinen und Beckenboden, was dir beim Tragen des schwerer werdenden Bauchs genauso hilft wie später beim Tragen des Kindes. Übermäßige Anspannung der geraden Bauchmuskeln wird empfehlungsgemäß umgangen, so dass auch bei wachsendem Bäuchlein keine "Gewöhnung" der Muskeln zu befürchten ist und damit keine Rectusdiastase nach der Schwangerschaft.

(Vorherige Yoga-Erfahrung wird empfohlen.)

Und nun: Viel Spaß beim Üben!

Finde das Räkel-Gefühl in allem, was du tust 🙂
Marita

Leave a Comment:

Leave a Comment:

​5 Minuten Yoga im Bett - ohne Rückenverspannungen in den Tag!

​Hol dir mein kostenloses Mini-E-Book mit 3 Übungssequenzen​:

arrow-down